No More! Filmdiebstahl!

Ich war auf über siebzig Filmtreffen und habe hier in Japan mindestens zwanzig Filme alleine gesehen. Ich habe also wahrscheinlich etwa 100 Filme in Nippon gesehen und hundertmal den „No More! Filmdiebe!“-Trailer gesehen. Es ist mir immer ein Rätsel, warum sie versuchen, die Leute zu erziehen, die eigentlich dafür bezahlt haben, einen Film zu sehen. Noch schlimmer ist es bei DVDs, wo man diese Clips nicht überspringen kann. Sicherlich könnten DVD-Besitzer den Film rippen und in Umlauf bringen, aber bis eine DVD herauskommt, ist der Film sowieso schon von Quellen innerhalb der Industrie geleakt worden.

Der „NO MORE 映画泥棒“-Clip zeigt einen Mann mit einer Kamera statt einem Kopf. Warum jemand eine Videokamera benutzt, um einen Film in einem Kino aufzunehmen, ist mir schleierhaft – hochqualitative Versionen sind bereits im Netz zu finden. Die neue Version warnt auch vor dem Hochladen von Filmen.

Wenn Sie sich Filme in Japan ansehen, werden Sie diesen Mann sehr oft sehen! Es gibt viele Versuche, den Clip nachzustellen, aber die meisten, die ich gesehen habe, waren Mist. Dieser hier ist eigentlich ganz ok:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.