Rikugien Light-up Event: Japanischer Garten im Lichtzauber

Der Yoyogi Park war großartig, aber am spektakulärsten sind die „Light up“-Veranstaltungen. Einige Parks in Japan machen das während der Herbstlaubsaison und sind bis 21 Uhr oder später geöffnet. Diese Parks haben quantitativ gesehen weniger Bäume als z.B. der Yoyogi Park. Deshalb setzen sie die Bäume, die sie haben, mit Lichtern in Szene – und nennen es „Light up“-Event 😉

Rikugien ist ein Park in der Nähe der Station Komagome an der Yamanote-Linie. Ich habe diesen Park schon einmal gegen Ende der Kirschblütensaison besucht. Mit den Lichtern und den bunten Blättern sah es natürlich anders aus. Ich habe über hundert Bilder gemacht – nicht weil es so schön war (obwohl es das war), sondern weil ich vergessen hatte, ein Stativ mitzunehmen.

Rikugien Light-up Event

Glücklicherweise gab es einige Dinge, die ich als Stativersatz verwenden konnte, so dass ich ein paar gute Aufnahmen machen konnte, ohne eine hohe ISO-Zahl zu verwenden. Natürlich gab es viele Japaner, die besser vorbereitet waren als ich, aber dann gab es auch viele Leute, die versuchten, ihre Handykamera zu benutzen!

Rikugien Light-up Event

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.