Shinjuku Southern Lights 2008: Pinguine in Shinjuku!

Endlich haben die Macher der Shinjuku Southern Lights das Licht gesehen – oder vielmehr den Pinguin: Nach dem Besuch von Rikugien habe ich einen Zwischenstopp am Bahnhof Shinjuku eingelegt, um die diesjährige Illumination zu sehen. Es ist wirklich eine Verbesserung im Vergleich zum letzten Jahr und sie hatten ein paar Pinguine mit Weihnachtsmützen und -warten ausgestellt.

Shinjuku Southern Lights Trees

Natürlich wurden auch die Bäume geschmückt, wenn auch auf die gleiche Art und Weise wie im letzten Jahr. Shinjuku Southern Lights ist eine jährliche Veranstaltung, die auf der Shinjuku Southern Terrace stattfindet. Dort gibt es einen Starbucks und einen Krispy-Kreme-Donut-Laden, wobei letzterer leicht zu erkennen ist, weil dort immer eine lange Schlange von Leuten steht, die unabhängig vom Wetter einen Donut kaufen wollen. Meine Theorie ist, dass fünfzig Prozent sich nur in die Schlange einreihen, weil sie andere Leute dort warten sahen.

Shinjuku Southern Lights 2008
Shinjuku Southern Lights 2008

Das Highlight der diesjährigen Illumination war wohl eine kleine Kuppel mit einer Lampe, die einem Brunnen ähnelte, im Inneren. Paare oder Familien gingen hinein, drückten irgendeinen Knopf und dann änderte der Brunnen seine Farbe und murmelte etwas. Wow!

Shinjuku Southern Lights Penguins
Shinjuku Southern Lights Penguins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.