Seattle Underground Tour: Eine Stadt unter der Stadt


Die Leute vom Hostel haben die Underground Tour empfohlen, bei der Sie den Untergrund von Seattle erkunden. Diese Gänge waren einst die Hauptverkehrswege von Seattle, jetzt sind sie eine beliebte Touristenattraktion.

Es erinnert an eine Futurama-Folge, in der gezeigt wird, dass die neue Stadt auf der alten aufgebaut ist – oder eben wie in Demolition Man. Etwas enttäuschend ist, dass sie im Untergrund keine Rattenburger verkaufen. Schade.

Alles sah überzeugend alt genug aus, als wäre es noch aus dem frühen 20. Jahrhundert übrig geblieben. Der Führer war ein lässiger Typ, der an seinem Starbucks-Kaffee nippte, während er die Geschichte von Seattle erzählte.

Insgesamt hat mir dieser Ausflug in die unterirdische Welt gefallen, vor allem wegen der ungewöhnlichen Geschichte Seattles.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.