Tønder

Unser Aufenthalt in Tønder kam ziemlich unerwartet. Tønder ist eine dänische Grenzstadt und auch der Ort, an dem wir umsteigen mussten. Leider war das Ticket nur bis Tønder gültig und die Züge fahren alle zwei Stunden nach Esbjerg. Als ich es endlich schaffte, die benötigten Fahrkarten zu kaufen, hatten wir den Zug schon verpasst, also waren wir „gezwungen“, eine kleine Sightseeing-Tour in Tønder zu machen.

Da es einst eine wichtige Stadt für den Handel war, gibt es zumindest eine kleine Altstadt und einige Restaurants. Genug, um 1,5 Stunden zu verbringen und dann weiter nach Esbjerg zu fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.