Akihabara – Elektronik & Arcades

Ich war während dieser Reise tatsächlich mehr als einmal in Akihabara. Akihabara ist auch als Electric Town bekannt und ist ein großes Einkaufsgebiet für Elektronik- und Otaku-Produkte aller Art. Die meisten Mac-Stores befinden sich ebenfalls in diesem Teil der Stadt, während der Apple Store in Ginza liegt.

Geschäftsmann geht die Straße in Akihabara entlang

Aber ich bin nicht hierher gekommen, um mich nur umzusehen und die Arkaden auszuprobieren: Ich musste einkaufen gehen! Meine Japanischlehrerin hatte einer dieser Uhren, die die Zeit ansagen können – auf Japanisch! So eine Uhr wollte ich auch haben. Außerdem war ich auch auf der Suche nach einem elektronischen Wörterbuch. Elektronische Wörterbücher sind in Japan viel weiter verbreitet als in Deutschland. Da ich keine sprechende Uhr finden konnte, habe ich einfach herumgefragt. Ein Anbieter hatte eine und so muss ich nur einen Knopf drücken und bekomme die Zeit auf Japanisch gesagt!

Am Sonntag war die große Straße für den Autoverkehr gesperrt. Platz war an diesem Tag definitiv kein Thema, auch wenn die meisten Leute es trotzdem vorzogen, auf dem Bürgersteig zu laufen. Auch in anderen Teilen von Tokio gibt es diesen autofreien Sonntag. In anderen Städten ist mit solchen Tagen meist ein Festival verbunden.

Autofreier Tag

Akihabaras Spielhallen

Akihabara Gebäude

Dann waren da noch die Spielhallen. Das ist eine ganz andere Kultur, vor allem im Vergleich zu Deutschland. In Deutschland wurden Videospielhallen in den 80er Jahren mit Glücksspiel gleichgesetzt. Jeder, der unter 18 Jahre alt war, hatte keinen Zugang zu Spielhallenautomaten. Kinder lasen in ihren Heimcomputer-Magazinen über die erstaunliche Grafik der neuesten Arcade-Spiele, hatten aber nur Zugang zu schrecklichen Portierungen dieser Spiele.

Nicht so in Japan, wo sich eine Arcade-Kultur entwickelt hat und berühmte Videospielfirmen ihre eigenen Spielhallen betreiben. Ich besuchte die Spielhallen von Taito und Sega. Beide hatten viele Spiele auf mehreren Etagen, eine Mischung aus Kranspielen (Ufo-Catcher), Glücksspielen, Arcade-Klassikern und Spielen mit eigenen GehäusenArcades. Es gab auch eine Menge Fighting Games.

"Continue" Bildschirm eines Arcade-Spiels

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.