Art Aquarium in Fukuoka

Über 2,5 Millionen Besucher in ganz Japan haben die Sonderausstellung Art Aquarium gesehen, die Goldfische in kleinen und großen Becken zeigt, die mit wechselndem Licht beleuchtet werden. Ich habe die Ausstellung vor zwei Jahren besucht, als sie in Tokio begann. Die Ausstellung ist jetzt in Fukuoka und in Osaka zu sehen. Die Becken der Ausstellung in Osaka unterscheiden sich von den hier gezeigten.

Die Japaner lieben gute Beleuchtungsshows, wie man alljährlich im Dezember sehen kann. Im Art Aquarium gibt es sowohl Videoprojektionen als auch Beleuchtungen, wobei letztere nach ein paar Sekunden die Farbe wechseln. So kann man jedes Becken in verschiedenen Farben sehen.

Auch die Tanks selbst sind beeindruckend. Die Ausstellung beginnt mit ein paar kleineren Becken, die man nur auf Knien betrachten kann. In den Tanks schwimmen verschiedene Rassen von Goldfischen, und während die kleineren nur ein paar Fische beherbergen, sind es im größten fast eintausend! Die Beleuchtung wechselt zwischen sieben Farben.

Art Aquarium

Einige der Werke kombinieren Aquarien mit japanischen Motiven wie den vier charakteristischen Jahreszeiten.

Weitere Fotos:Oiran red

Das große Aquarium in Rot.

Artaquarium3

Wechsel der Jahreszeiten. Diese Arbeit verwendet Videoprojektoren.

Artaquarium1

Mehr Aquarien!

Das Art Aquarium wird noch bis zum 11. Mai 2014 in Fukuoka gezeigt. Die Öffnungszeiten sind 10 bis 18 Uhr (Art Aquarium) und 18 Uhr bis open end (Night Aquarium mit verschiedenen DJs). Der Eintritt beträgt 1000 Yen. Zugang: Die Ausstellung befindet sich in Hakata City, dem Einkaufs-/Restaurantkomplex am JR-Bahnhof Hakata. Gehen Sie zur JR Kyushuu Hall im 9. Stock.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.