Mitama Matsuri, Seelen-Festival des Ikegami Honmonji Tempels

Beginn meines Matsuri-Monats, in dem ich versuchen werde, so viele Matsuris (Feste) wie möglich aus der Veranstaltungsliste der Japan Times zu besuchen, die sie von der Japan National Tourism Organization erhält. Der August bietet die größte Vielfalt an Festen in und um Tokio. Heute entschied ich mich für einen Besuch des Mitama Matsuri, bei dem Bon Odori, ein traditioneller Volkstanz, aufgeführt wird.

Bei den Bon Odoris tanzen auch ganz normale Leute mit, und ich glaube nicht, dass sie etwas dagegen haben, wenn Touristen mitmachen – obwohl diese meist mit Kameras und Rucksack bepackt sind, was das Tanzen erschwert. Heute war der letzte Tag des zweitägigen Festivals in Ota-ku.

Der Tempel ist entweder von der Station Nishi-Magome (Toei Asakusa-Linie) oder von der Station Ikegami (Tokyu Ikegami-Linie) in zehn Minuten zu Fuß zu erreichen. Ich kam spät zum Festival, der Volkstanz beginnt um 19 Uhr und endet um 21 Uhr. Vielleicht war das der Grund, warum relativ wenige Leute tanzten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.