Seoul Skyline

Die Menschen in Seoul fanden einen cleveren Weg, um die Reichweite ihres Fernsehturms zu erhöhen: Sie bauten ihn auf einen Hügel. Der N Seoul Tower (North Seoul Tower) ist von den meisten Teilen der Stadt aus gut zu sehen, besonders nachts, wenn er beleuchtet ist. Im Gegensatz zum Hamburger Fernsehturm, der sich in der Nähe einer Ausstellungshalle befindet und keinerlei Unterhaltungsmöglichkeiten bietet, beherbergt der Seouler Turm Geschäfte, eine Aussichtsplattform und viele andere Dinge.

Seoul Tower

Obwohl es eine Seilbahn gibt, bin ich zu Fuß hinaufgelaufen. Es ist eine recht interessante Wanderung und man kann von verschiedenen Punkten aus einen Blick auf die Skyline werfen. Der Ort ist bei jungen Paaren sehr beliebt. Die beeindruckendste Plattform ist aus Holz und gibt Ihnen einen 180-Grad-Blick auf die Stadt unter Ihnen. Zu diesem Zeitpunkt befinden Sie sich bereits an einem Punkt, der höher ist als die Gebäude in Seoul.

Allerdings ist ein Stativ ein absolutes Muss, auch wenn Sie auf dieser Plattform eine stabile Stütze für Ihre Kamera bekommen können.

Von dort aus war es nur noch ein kurzes Stück bis zum Turm. Der Bereich um den Turm ist recht interessant und mischt moderne mit klassischen Architekturelementen. Zu den Geschäften gehören ein Geschenkeladen (der hauptsächlich Notizblöcke und andere Schreibutensilien verkauft), ein „Charakter & Foto“-Laden (für das Posieren mit „Berühmtheiten“) und mehr.

Glühender Ball

Der Eingang zum Turm befindet sich eigentlich unterhalb des Turms selbst, ist aber recht deutlich in mehreren Sprachen beschriftet. Ich weiß nicht, wie viele Leute diesen Turm regelmäßig besuchen, aber es waren ziemlich viele da oben – zu viele, um mein Stativ zu benutzen. Aber dann war die Aussicht nicht so viel anders als auf der Plattform – vielleicht ist es bei Tageslicht anders.

Auf Glas gedruckt sind einige Orte und die Entfernung. Nur noch 1157,99 km bis nach Hause – ich denke, dann kann ich zurück nach Tokio laufen.

Damit die Kinder beim Warten auf den Aufzug nicht zu ungeduldig werden, gab es dort einen Clown, der aus Luftballons Hunde und Schwerter bastelte.

Shop at Seoul Tower
Mmmm, Weihnachtsgebäck
Seoul Stadt bei Nacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.