O-o-Otsuka

Anscheinend ist Naganuma voll von Tests, aber nur zwei sind wirklich wichtig: der Part und der Unit-Test. Lustigerweise sind beide diesen Monat, was nicht üblich ist, wie mir jemand sagte. Anders als der Part-Test wird der Unit-Test an zwei Tagen abgehalten. Heute war also der schriftliche Teil des Tests und alle Stühle waren in Reihen aufgestellt, so dass man nicht in die Arbeit des Nachbarn schauen konnte. Da ich wusste, dass ich Ende Juni vorübergehend nach Hause gehen würde, war ich nicht besonders motiviert. Trotzdem versuchte ich mein Bestes, was bei dieser Mischung aus Multiple-Choice- und schriftlichem Test nicht viel war. Es überrascht nicht, dass man mit der Kenntnis der Kanji nur sehr wenige Punkte bekommt, während man mit der Formulierung der Antworten auf Japanisch (und der Verwendung der richtigen Grammatik) eine Menge bekommt.

Auch der schönste Test ist irgendwann vorbei und ich hatte das Gefühl, dass ich Tokio noch ein bisschen erkunden möchte. Also bin ich in Otsuka aus der Yamanote ausgestiegen und habe nichts gefunden. Naja, außer einem großen Supermarkt und einer schönen Straßenbahnlinie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.