Sampo-jii Teich/Shakuji Park (Park in Nerima)

Nerima-ku, die Heimat von hochfliegenden Kampfsportlern (Ranma 1/2) und Doraemon, hat auch einen schönen und recht ungewöhnlichen Park. Während die meisten Parks in Tokyo sauber und aufgeräumt sind, zeigten Teile dieses Parks eine ungewohnte Wildnis.

Dies zieht verschiedene Arten von Wildtieren an, die wiederum verschiedene Arten von Wildtierfotografen anziehen:


Der Park ist eigentlich noch größer und beinhaltet auch eine Burgruine. Ich fand es im Winter etwas gespenstisch, aber dieser Park sollte von jedem besucht werden, der länger als drei Wochen in Tokyo bleibt. Der Park ist auch in vielen TV-Dramen zu sehen, was Nerima zu einem hervorragenden Ort für Fans von Anime, Manga und Dramen macht!

Ich bin von Nerimas Takanodai Station auf der Seibu Ikebukuro Linie zum Park gelaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.