Wuppertaler Schwebebahn

Wuppertal ist mit den anderen Städten im Rheingebiet verbunden, hat aber auch ein eigenes Verkehrssystem, die Wuppertaler Schwebebahn. Die Züge fahren an Hochbahnhöfen ein und aus. Die Gleise folgen die meiste Zeit dem Fluss Wupper.

Die Schwebebahn ist die älteste Hochbahn der Welt und sieht dennoch modern aus. Besucher, die klassische Züge erwarten, werden enttäuscht sein. Obwohl Wuppertal Museen und einen Zoo hat, wird die Bahn von vielen als die Hauptattraktion angesehen.

Es gibt noch weitere Schwebebahnen in Deutschland, die aber entweder als Ersatz für eine Seilbahn eingesetzt werden (Dresdner Schwebebahn) oder nur wenige Stationen bedienen (H-Bahn in Düsseldorf).

In diesem Jahr entschied ich mich, nicht stundenlang auf der Mac-Messe zu bleiben, sondern im Anschluss weiterzureisen. Meine Wahl fiel auf Wuppertal aufgrund der Nähe zu Köln (30 bis 45 Minuten mit der Regionalbahn). Der Zug fühlte sich für mich nicht wie ein Stück Geschichte an, aber ich wollte schon immer mal mit diesem ganz besonderen Zug fahren. Für die Einheimischen ist es ein ganz normaler Zug.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.