Blutdürstige Hofdamen üben für den JLPT

Es gibt 5000 Wörter, die ich für den nächsten Japanese Language Proficiency Test wissen muss. Das ist eine Menge und wenn ich sie eintippen und für jedes Wort eine Übersetzung nachschlagen würde, wäre ich wahrscheinlich nicht vor dem 7. Dezember fertig. Es gibt einige Vokabeldateien im Internet und nachdem ich eine heruntergeladen hatte, hatte ich eine riesige Liste mit etwa 5097 Wörtern.

Das erste, was ich tat, war, diese Liste in kleinere Listen und Gruppen aufzuteilen. So sind die Substantive in einer Gruppe, die Verben in einer anderen. Diese Listen werden aber fast immer mit einem Programm mit dem JDIC übersetzt. Aber was macht ein Programm, wenn mehr als ein Eintrag gefunden wird? Nun, es wählt einen Eintrag für die Liste aus:

vocab

Ich möchte unbedingt einen JLPT-Test schreiben, in dem dieses Wort verwendet wird! Obwohl die Übersetzung in Ordnung ist, ist diejenige, die sie im JLPT eher verwenden werden, „vor einiger Zeit“.

Oder wie wäre es mit diesem:

vocab

Die Quintessenz ist, dass Sie immer die Wörter überprüfen sollten, die nur in Hiragana geschrieben werden oder sehr kurz sind. Diese sind mit größerer Wahrscheinlichkeit von einer schlechten maschinellen Übersetzung betroffen. Ansonsten sind diese herunterladbaren Listen recht nützlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.