Schirmkunststücke/Toshi-no-uchi

Toshi-no ichi oder Jahresendveranstaltungen werden dieser Tage an verschiedenen Orten abgehalten. Ich besuchte die am Fudoson-Tempel in der Nähe des Bahnhofs Higashi-Nihombashi. Die meisten Geschäfte schienen die Gelegenheit zu nutzen, einen Teil ihrer Waren nach draußen zu bringen, um sie zu verkaufen. Natürlich gab es auch Glücksbringer zu kaufen.

Wirbelnder Schirm

Ich kam gerade rechtzeitig, um die Jongleure des Tempels zu sehen. Sie waren ziemlich gut und balancierten Bälle, Kisten und sogar ein Glas Wasser. Ich machte ein Video von den Frauen, die mit mit Wasser gefüllten Gläsern jonglierten.

Sehr schön! Da Asakusa nicht weit entfernt war und ich ein Stativ dabei hatte, beschloss ich, für ein paar gute Abendaufnahmen zum Sensoji-Tempel zu gehen. Das letzte Mal, dass ich abends dort war, war 2004 und damals hatte ich kein Stativ, so dass die Bilder ziemlich unscharf waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.