Capsule Musikbäume und Menschen

Die Station Harajuku ist nicht so weit von der Station Shibuya entfernt, also habe ich einen Spaziergang gemacht, anstatt die Yamanote zu benutzen. Ich wollte auch den Apple Store besuchen und als ich den Store erreichte, gab es bereits Vorbereitungen für eine Bühnenshow. Der Apple Store in Shibuya taucht in einigen Event-Listen auf, da dort jede Woche Musiker auftreten. Man konnte den Store noch betreten, obwohl die Leute schon draußen Schlange standen. Das Ende der Schlange war deutlich gekennzeichnet, aber ich habe noch nie etwas von dem Musiker gehört und war nicht in der Stimmung, in der Schlange zu stehen.

Außerdem war die Musik, die von der anderen Seite der Straße kam, wirklich gut. Es war ein Weihnachtsbaum zwischen dem GAP- und dem Parco-Laden, der zu „JUMPER“ von Capsule blinkte (schauen Sie auf YouTube nach, es ist ein toller Dance-Track). Capsule ist ein Duo, das viele Jazz/Bossa Nova Tracks veröffentlicht hat, aber vor kurzem zu Electronica gewechselt hat. Der Produzent Yasutaka Nakata ist auch der Produzent von Perfume und MEG. Der Baum machte einen guten Job, indem er synchron zur Musik blinkte.

Ein grüneres Weihnachten! Es gibt ein Projekt, um Energie zu erzeugen, indem Matten an den Ticketschranken angebracht werden, die den Druck/die kinetische Energie der Menschen, die hindurchgehen, in Energie umwandeln. Diesen Monat hatten sie auch eine Matte in der Nähe der Hachiko-Statue, die den Energiegewinn anzeigte. Ich weiß nicht, wie viel Energie auf diese Weise erzeugt werden kann und ob es mehr ist als die Energie, die für die beiden Displays verwendet wird. Ich muss auch zugeben, dass ich das System nicht ganz verstanden habe: Der Energiezähler stieg unabhängig davon, was die Leute taten, und es machte auch nichts aus, wenn niemand auf der Matte lief oder sprang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.