Naganuma Abschlussfeier

Der letzte Tag eines Semesters in Naganuma ist natürlich kein gewöhnlicher Schultag. Normalerweise schauen wir gemeinsam ein Video und verabschieden uns von den Lehrern, die im nächsten Semester sicher wechseln werden. Heute sind nur wenige zur ersten Stunde gekommen und niemand macht seinen Abschluss. Aber eine Schülerin aus unserer Klasse wurde bei der Abschlussfeier geehrt: Sie ist im ganzen Schuljahr nie zu spät gekommen. Wenn du das schaffst, bekommst du 30000 Yen zurück.

Der Film handelt von einer Gruppe von Amateur-Sumo-Ringern. Zuerst sehen sie lächerlich aus und verlieren ständig, später sehen sie immer noch lächerlich aus, aber sie gewinnen ein Turnier. Es erinnerte mich manchmal ein bisschen an das Sumo-Spiel in Takeshi’s Castle.

Naganuma Abschlussfeier 2008

Die Abschlussfeier folgt einem Zeitplan, bei dem zuerst der Schulleiter spricht. Danach kommen die Absolventen nach vorne, eine weitere Rede wird gehalten (diesmal von einem Schüler) und zu guter Letzt singen alle ein Lied. Dieses Mal war es von SMAP, aber es schien kein bekanntes zu sein…

Später aßen wir in einem All-you-can-eat-Restaurant in Shibuya.

C11 Sayonara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.