Eternal Lights – Lichtfest in Ebisu

Shinjuku hat die Messlatte für Lichtevents ziemlich hoch gelegt (sie hatten Pinguine!), also reiste ich mit großen Erwartungen zur Ebisu Station, die die nächste Station nach Shinjuku auf der Yamanote Linie ist. Es gibt einen Skywalk, der die Station und den Yebisu Garden Place verbindet.

Es gibt zwar ein Biermuseum, aber eine beleuchtete Bierflasche hatten sie nicht. Stattdessen gab es einen großen Weihnachtsbaum, verschiedene geschmückte Bäume und einen Kronleuchter in der Mitte.

Während ich dem Kronleuchter Stilpunkte gebe, fehlt es ihm an Originalität. Im Endeffekt war ich nicht sehr begeistert von dem, was ich gesehen habe, es gibt viel bessere Lichtevents in Tokio.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.