Kamakura – Der Strand

Kamakura ist nicht nur voll von Tempeln und Schreinen, sondern die Stadt hat auch einen langen Strand. Er befindet sich an einem Ende der Straße mit dem Tsurugaoka-Hachimangu-Schrein am anderen Ende.

Große Tsunami-Warnungen in englischer und japanischer Sprache mahnen Touristen, im Falle eines Erdbebens auf das Meer zu achten. Diese Warnung wird an verschiedenen Stellen in Strandnähe wiederholt.

Freiwillige sammelten an diesem Tag Müll auf, der Strand sah nicht sehr sauber aus.

Ich war überrascht, ein kostenloses Konzert am Strand zu sehen, als ich von meinem Spaziergang am Meer zurückkam. Die Kamera ist nicht für schlechte Lichtverhältnisse geeignet, daher ist es schwierig, die beiden Männer auf der Bühne zu erkennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.