KLI Festival der Yonsei Universität

Das wichtigste Fest an der Yonsei ist natürlich Akaraka, aber wenn man am Korean Language Institute studiert, wird man feststellen, dass Akaraka von den Lehrern kaum erwähnt wird. Mein Lehrer erwähnte das Fest beiläufig, als wir den Lärm hören konnten. Soweit ich weiß, ist es für KLI-Studenten auch schwieriger, Karten zu bekommen. Eine gewisse Anzahl von Tickets wird für Austauschschüler vergeben, aber auch die müssen schnell sein.

Die Lehrer hier sind viel begeisterter vom großen Festival des Korean Language Institute, oder 한국어 학당 큰 잔치 (hangugo hakdang kun janchi), das dieses Mal am 26. Mai stattfindet. An diesem Tag findet kein Unterricht statt und das Fest dauert von 9 bis 13 Uhr, genau wie der reguläre Schulbetrieb. Um etwas Schulgeist zu zeigen und schöne Bilder für die nächste Festbroschüre zu machen, werden am Tag vorher T-Shirts verteilt. Sie sind zwar nicht von bester Qualität, aber das ist ja auch nichts, was man wieder anziehen wird. Man ist nicht gezwungen, sie zu tragen, die meisten taten es aber.

Mein Video zeigt einige Darbietungen von Studenten, den Akaraka Cheerleadern sowie Nanta, den Gewinnern des Gesangswettbewerbs und Tanzvorführungen von etwas, von dem ich annehme, dass es einer der Tanzclubs der Yonsei-Universität ist.

Das Pamphlet enthielt drei Lieder (kein Arirang!), die Akaraka Cheerleader treten zu diesen Liedern auf und das Publikum soll singen und die Bewegungen mitmachen. Eines der Lieder ist 연세여 사랑한다, I love Yonsei. Im Video heißt der erste Song „J에게“, der zweite „파란“ und der am Ende ist „연세여 사랑한다“.

Andere Aufführungen

Andere Darbietungen: Ein Schüler aus Thailand, der seine Tanzschritte zeigte, lateinamerikanischer Tanz, zwei moderne Lieder, die ich vielleicht verwendet hätte, wenn die japanischen Mädchen hinter mir nicht so laut geredet hätten, und die Gewinner des Gesangs- (zweite Stufe) und Theaterwettbewerbs (dritte Stufe). Es gab ein Segment mit einem koreanischen Zungenbrecher, ähnlich dem im Arbeitsbuch der Stufe 2. Nach den Schüleraufführungen führten Studenten der Yonsei-Universität eine Tanzperformance auf. Das war wirklich gut, aber zu lang, um alles in das Hauptvideo zu packen, also habe ich ein zweites gemacht, das mehr Tänze enthält:

Die Nanta-Bühnenshow war die letzte. Sie (es gibt mehrere Nanta-Teams) machen viele Shows außerhalb ihrer Theater in Seoul und es ist eine gute Gelegenheit, Fotos von ihnen zu machen. Ihr Programm auf dem Festival beinhaltete nicht die Geschichte der Nanta-Show und nicht alle Charaktere, aber es war trotzdem Nanta! Nanta ist eine großartige Kochshow und kann auch ohne Koreanisch-Kenntnisse genossen werden.

Über die Videos

Ich habe die Reihenfolge der Auftritte gemischt, die Akaraka-Cheerleader haben ursprünglich alle drei Lieder in einem Block aufgeführt, die Auftritte der KLI-Studenten und der Studenten der Yonsei-Universität wurden ebenfalls in zwei Blöcke zusammengefasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.